Navigation

Informationen zum Sommersemester 2020

FAU

Liebe Studierende,

wir hoffen, es geht Ihnen sowie Ihren Familien und Freunden gut und Sie finden sich in der aktuellen Lage zurecht.

Wie Sie sicher den Medien entnommen haben, haben die bayerischen Universitäten und das bayerische Wissenschaftsministerium beschlossen, dass das Sommersemester 2020 als reguläres Semester zählen wird und die Lehrveranstaltungen wie geplant am 20.4.2020 beginnen.

Auch angesichts der von Ministerpräsident Söder verfügten Verlängerung der verschärften Ausgangsbeschränkungen ist indes nicht damit zu rechnen, dass zu Semesterbeginn Präsenzveranstaltungen möglich oder zulässig sein werden. Das bedeutet für die Anatomie: kein Demokurs, keine Histologiekurse am Mikroskop, kein Präparierkurs und kein Neuroanatomiekurs. Daher versucht die FAU und auch wir Anatomen derzeit, unser Lehrangebot soweit es geht, digital anzubieten.
Aktuelle Hinweise der FAU zur Corona-Krise finden Sie unter: https://www.fau.de/corona/

Wir können Ihnen versichern, dass in der Anatomie alle geplanten Veranstaltungen digital angeboten werden. Wir sind dafür sehr gut gerüstet. Das gilt für alle Vorlesungen genauso wie für die Kurse einschließlich der Inhalte des Präparierkurses zumindest soweit wir es momentan überblicken und planen. Wir werden verschiedene digitale Formate verwenden: Teilweise werden die Vorlesungen und Kursdemonstrationen als Zoom Meeting (mit Powerpoint-Folien), teilweise als Videoaufzeichnung oder als Live-Stream angeboten. Oder sie sind als Kurse über die virtuelle Hochschule Bayern (vhb) verfügbar. Es soll auch in allen Fällen Feedback-Möglichkeiten geben, teilweise im Video-Chat, als betreutes Forum oder auf andere Weise. Die genauen Formate werden auf den Lehrstuhlseiten und auf StudOn bekannt gegeben. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich und fragen Sie ggf. am Lehrstuhl oder bei den Dozentinnen und Dozenten nach.

In welcher Weise Testate bzw. Klausuren abgehalten werden, ist noch nicht ganz klar. Aber das haben wir selbstverständlich im Blick und werden Sie informieren.

Unser Ziel ist es, dass Sie im Sommersemester soweit es geht „normal“ studieren können – nur eben nicht im Hörsaal oder in den Kursräumen an Präparaten. Wir empfehlen Ihnen daher, sich anhand des eigentlich vorgesehenen Stunden- und Studienplans einen Lernplan aufzustellen, so dass Sie regelmäßig die jeweiligen Inhalte wahrnehmen und sich den Stoff erarbeiten. Anleitung dazu werden Sie von uns genügend erhalten. Wir hoffen sehr, dass wir im Laufe des Sommersemesters wieder auf Präsenzlehre umstellen können, aber wann und ob das möglich ist, können wir noch nicht absehen.

Sicher wird in den ersten Wochen nicht alles glatt gehen, aber wir können Ihnen versichern, dass alle Professorinnen und Professoren und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Anatomie mit viel Engagement und unter Hochdruck an der Sicherstellung des Lehrangebots arbeiten. Bitte teilen Sie uns umgehend mit, wenn es mit dem einen oder anderen Angebot technische Probleme gibt. Wir werden versuchen, das schnell zu beheben.

Bei Nachfragen stehen Ihnen alle Anatominnen und Anatomen zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen einstweilen noch ein paar ruhige Semesterferienwochen und vor allem gute Gesundheit.

Herzlichst,

Prof. Dr. Stefanie Kürten
Institut für Anatomie und Zellbiologie

Prof. Dr. Friedrich Paulsen
Institut für Funktionelle und Klinische Anatomie

Informationen SoSe2020